Blogartikel

Problematisches Tierfutter: Fischmehl aus Westafrika

Von Laura Maria Heppeler

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wovon sich die Fische, die später als Filet auf den Tellern oder als Backfisch auf den Brötchen landen, eigentlich ernähren? Aufgrund der immensen Nachfrage nach Fisch, werden die Tiere massenhaft in Aquakulturen gezüchtet, einer Form der…

Mehr lesen >


Fistulierung: Kühe mit Löchern im Bauch

Von Laura Maria Heppeler

Was aussieht wie ein Tankdeckel im Bauch einer Kuh - eine verschraubbare Öffnung aus Kunststoff, die wie ein Fenster Einblick in das Innere des Tieres gewährt - wird Fistel genannt und bildet die Basis für eine bestimmte Form der Tierversuche, die sogenannte…

Mehr lesen >


Prognose: 2040 müssen für den Großteil des Fleisches keine Tiere mehr sterben

Von Laura Maria Heppeler

Eine aktuelle Studie von AT Kearney, eine der größten strategischen Unternehmensberatungen weltweit, schätzt, dass Clean Meat (dt. sauberes Fleisch) und pflanzenbasierte Fleischalternativen bis 2040 rund 60 % des weltweiten Fleischbedarfs abdecken werden. Während der Marktanteil von tierleidfreien und umweltfreundlicheren Fleischersatzprodukten stetig anwächst,…

Mehr lesen >


Früher Schlachter, heute vegan

Von Laura Maria Heppeler

Anlässlich der World Meat Free Week veröffentlicht Animal Equality heute ein Video, in dem drei ehemalige Fleischer auspacken – über grausames Tierleid im Schlachthof, vermeintliche Transparenz an der Fleischtheke und mangelnde Hygiene in der Fleischproduktion. Viele kennen Peter Hübner, Phil Hörmann und…

Mehr lesen >


Seit Mai wirtschaftet Deutschland auf Kosten kommender Generationen

Von Laura Maria Heppeler

In nur vier Monaten hat Deutschland die gesamten Ressourcen verbraucht, die eigentlich für ein ganzes Jahr reichen sollten. Der sogenannte “Erdüberlastungstag” schiebt sich seit einigen Jahren immer weiter nach vorne. Seit dem Monat Mai leben wir somit auf Kosten zukünftiger Generationen und…

Mehr lesen >


Verlorene Vielfalt

Von Laura Maria Heppeler

Um die acht bis neun Millionen Arten von Lebewesen sollen auf der Welt existieren. Längst sind noch nicht alle entdeckt und erforscht. Doch eine Millionen Tier- und Pflanzenarten wird es bald nicht mehr geben. Eine Zahl, die in rasantem Tempo weiter wächst.…

Mehr lesen >


Weniger Treibhausgase durch vegane Ernährung

Von Laura Maria Heppeler

Eine aktuelle Studie der Universität Oxford bestätigt: wer sich vegan ernährt, leistet einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz. Bereits im vergangen Jahr hatten die Wissenschaftler*innen Daten aus tausenden landwirtschaftlichen Betrieben in 119 Ländern gesammelt und belegt, dass eine vegane Lebensweise umweltfreundlicher ist, als…

Mehr lesen >


Im Interview mit Mayim Bialik

Von Laura Maria Heppeler

Unsere Kolleg*innen von Animal Equality in den USA hatten die einmalige Chance, mit The Big Bang Theory-Star Mayim Bialik darüber zu sprechen, welche Rolle die vegane Ernährung in ihrem Leben spielt. Die Schauspielerin, Autorin und Neurowissenschaftlerin hofft, dass immer mehr Menschen erkennen,…

Mehr lesen >


Klimaschädliche Subventionen

Von Laura Maria Heppeler

Einem aktuellen Gutachten des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) zufolge, fördert die deutsche Bundesregierung mit rund 22 Milliarden Euro jährlich Aktivitäten und Praktiken, die unmittelbar zur Zerstörung der Umwelt beitragen. Vor allem direkte und indirekte Subventionen in den Bereichen Landwirtschaft, Energie und Verkehr…

Mehr lesen >


Antibiotikaresistente Keime in Hähnchenfleisch

Von Laura Maria Heppeler

Um herauszufinden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, bei durchschnittlichem Kaufverhalten Fleisch mit antibiotikaresistenten Keimen zu erwerben, ließ die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation Germanwatch stichprobenweise Geflügelfleisch aus 60 verschiedenen Discountern in ganz Deutschland testen. Sie alle gehören zu den größten Supermarktkonzernen des Landes (Aldi,…

Mehr lesen >