PRESSEBEREICH

Kontaktieren Sie uns!


Für alle Presseanfragen kontaktieren Sie bitte Vera Wittke.

Vera Wittke

Geschäftsführende Leitung

+49 (0) 30 - 92 14 20 75
[email protected]

MEDIATHEK


Animal Equality verfügt über eine umfangreiche Mediathek mit mehr als 20.000 Fotos und Videomaterial in hoher Auflösung, das nach Absprache zum Download zur Verfügung steht – bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung. Eine Auswahl unserer Bilder finden Sie auf Flickr und auf YouTube und Vimeo einige unserer veröffentlichten Videos. Das gesamte Bild- und Videomaterial unterliegt dem Copyright von Animal Equality. Bitte kontaktieren Sie uns für Nutzungserlaubnis und -bedingungen.

MEDIENBERICHTERSTATTUNG


Animal Equality ist eine internationale Organisation, die gemeinsam mit Gesellschaft, Politik und Unternehmen daran arbeitet, Grausamkeit in der Massentierhaltung zu beenden. Unsere Recherchen in Schlachthäusern, Schweinemastanlagen, Legehennenbetrieben und anderen Orten der Tiernutzung sind in renommierten internationalen Medien wie BBC, The Times, ARD, ZDF, Spiegel und CNN wiederholt auf große Resonanz gestoßen.

IN ZAHLEN


800+

Anzahl der dokumentierten Tierfabriken und Schlachthäuser.

2.679

Berichte in den Medien.

1,4 MILLIARDEN

potenzielle Medienreichweite im Jahr 2017.

AUSZEICHNUNGEN


Die Veröffentlichungen und innovativen Kampagnen von Animal Equality erfahren international Anerkennung.

Animal Charity Evaluators


Animal Equality wurde von der unabhängigen Bewertungsorganisation Animal Charity Evaluators (ACE) als eine der effektivsten und wirkungsvollsten Tierrechtsorganisationen der Welt ausgezeichnet. In den vergangenen fünf Jahren wurde die Arbeit von Animal Equality viermal mit dem Titel „Top Charity“, ACEs höchster Auszeichnung, gewürdigt.

Webvideopreis 2016


Im Juni 2016 gewann Animal Equalitys 360°-Video „Durch die Augen eines Schweins“ aus der iAnimal-Reihe den deutschen Webvideopreis in der erstmalig ausgezeichneten Kategorie 360°. Diese Auszeichnung würdigt Animal Equalitys innovativen Ansatz in Sachen Tierschutz und ist eine Bestätigung dafür, dass Tiere in unserer Gesellschaft immer sichtbarer werden.