UNSERE VERDOPPLUNGSAKTION WURDE VERLÄNGERT: ALLE SPENDEN WERDEN NOCH BIS ZUM 14.07.2022 VERDOPPELT! Jetzt spenden

DU KANNST DIE INDUSTRIELLE TIERHALTUNG BEENDEN

verhilf den Tieren zu Respekt und Schutz
Bitte unterzeichne unsere Petition und fordere gemeinsam mit uns Unternehmen und Gesetzgebung auf, dringend ihre Unternehmenspolitik zu ändern und Gesetze zu erlassen, die zur Abschaffung der industriellen Tierhaltung führen.
Unterzeichne die Petition

UNSERE VISION UND MISSION


Unsere Vision ist eine Welt, in der alle Tiere respektiert und geschützt sind.

Animal Equality ist eine internationale Organisation, die gemeinsam mit Gesellschaft, Politik und Unternehmen daran arbeitet, die Grausamkeit gegenüber landwirtschaftlich genutzten Tieren zu beenden.

UNSERE ARBEIT


Animal Equality arbeitet strategisch in vier Bereichen, um Fortschritte für Tiere zu erzielen.

In Zahlen


8
Länder, in denen Animal Equality aktiv ist.
817+
dokumentierte Tierfabriken und Schlachthäuser
7
veröffentlichte Recherchen in 2022
470.585
Petitionsunterschriften im Jahr 2022
3.030.043
Videoaufrufe im Jahr 2022
18.363.220
Medien-Zugriffe im Jahr 2022

Die Stimmen unserer Verbündeten


Joaquin Phoenix bei einer Action von Animal Equality gegen die industrielle Tierhaltung
“Wenn man Zeuge des Grauens wird, das hinter verschlossenen Türen und in Schlachthöfen mit landwirtschaftlich genutzten Tieren auf der ganzen Welt geschieht, ist es unmöglich, nicht davon betroffen zu sein und zu erkennen, dass wir etwas Drastisches tun müssen, um das zu beenden.”

JOAQUIN PHOENIX
Aktivist und Schauspieler
Rooney Mara in einem Schweinebetrieb
“Nichts bereitet dich darauf vor, in die Augen einer Schweinemutter zu schauen, die künstlich geschwängert, ein Leben im Käfig verbringen muss, bis sie geschlachtet wird. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie schrecklich es sein muss, auf diese Weise gefangen zu sein, seine eigenen Babys zu erdrücken und nichts dagegen tun zu können.”

ROONEY MARA
Aktivistin und Schauspielerin, die über ihre Erfahrungen in einem Schweinebetrieb spricht
Schauspieler Peter Egan
“Der Besuch in dem Stopfleberbetrieb gab mir einen Einblick in das Leben der mutigen Aktivist*innen, die die Dinge sehen, die ich gesehen habe, und die den Schmerz fühlen, den ich fühlte, und die dennoch die schwierige Entscheidung treffen, Tag für Tag zurückzukehren, um mehr zu tun.”

PETER EGAN
Aktivist und Schauspieler, der über seine Erfahrungen in einem Stopfleberbetrieb spricht

Neuigkeiten


August 4, 2022

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit von Animal Equality in Italien und der Intervention der Abgeordneten Francesca Galizia stimmte das italienische Parlament gestern über den Änderungsantrag ab, der ein Verbot des Tötens männlicher Küken in Italien bis 2026 vorsieht.
Juli 29, 2022

Im Juli dieses Jahres schrieb Baron Trees, Mitglied des britischen House of Lords, Geschichte, indem er den ersten parlamentarischen Runden Tisch im Vereinigten Königreich veranstaltete, bei dem es um das Wohlergehen von Zuchtfischen zum Zeitpunkt ihrer Tötung ging.
Juli 12, 2022

Seit 2016 deckt Animal Equality auf, was in den Schlachthöfen Mexikos geschieht. Jetzt präsentiert Animal Equality erneut Beweise für Tierquälerei und Missbrauch in mehr als 30 Schlachthöfen in verschiedenen Bundesstaaten des Landes.

Blog


August 10, 2022

Animal Equality hat über Jahre verdecktes Filmmaterial aus zahlreichen Schlachthäusern in Deutschland und auf der ganzen Welt gesammelt. Das haben wir herausgefunden.
August 5, 2022

Wir haben die größte Überpopulation von Tieren in der Geschichte verursacht… um sie zu Fleisch zu verarbeiten.
August 3, 2022

Am 13. Juli nahm Animal Equality UK an…