Grausame Schweine-Schlachtung

Animal Equality veröffentlicht neue Aufnahmen aus einem Schlachthof in der Lombardei, Norditalien. Die Aufnahmen dokumentieren den Ablauf der Schlachtung von Schweinen. Ein grausamer Prozess, bei dem es häufig zu Verstößen kommt – insbesondere bei der Elektrobetäubung.

Neben der CO₂-Betäubung ist die Betäubung mit elektrischem Strom eine weitere in der Europäischen Union zugelassene Betäubungsmethode. Laut Bundesregierung tritt bei dieser Methode bei bis zu 12,5 % der in deutschen Schlachthöfen getöteten Schweine eine Fehlbetäubung auf. Die Tiere erleben den anschließenden Schlachtvorgang bei vollem Bewusstsein mit.

Welche Qualen das für die Schweine bedeutet, zeigt das Video:

Kein Tier verdient es, so zu sterben. Lassen Sie uns diese Grausamkeit jetzt beenden!

Die Veröffentlichung solcher Aufnahmen ist das wichtigste und mächtigste Werkzeug, das wir haben, um das Leid der Tiere sichtbar zu machen. Unterstützen Sie Animal Equality mit einer monatlichen Spende und helfen Sie uns so, auch in Deutschland weiterhin Undercover-Recherchen zu veröffentlichen.