ALLE NEUEN SPENDEN WERDEN VERDOPPELT! VERPASSE DIESE ZEITLICH BEGRENZTE GELEGENHEIT NICHT! SPENDE JETZT
schwein in einer abferkelbucht Animal Equality Ermittlerin Jane

Ein Brief von Animal Equality Ermittlerin Jane


Für mich als Ermittlerin, die verdeckt in Fabrikbetrieben ermittelt, ist es normal, dass ich eine Mauer in mir aufbaue, um mich von den schrecklichen Dingen, die ich sehe, abzugrenzen.

Das ist sowohl ein natürlicher Schutzmechanismus als auch das Ergebnis jahrelanger Erfahrung und Ausbildung.

Vieles von dem, was ich mit meiner Kamera aufnehme, ist sehr düster, aber es gibt auch ein paar Dinge, die mir am Herzen liegen und mich aufrechterhalten.

Das sind die Momente, die ich mit den Tieren teile, die ich sehe.

schwein in einer abferkelbox

Als ich in einem Schweinebetrieb war und niemand hinsah, sprach ich mit dem Mutterschwein, das hinter den Gitterstäben der Abferkelbox gefangen war.

Es war sehr schwer, ihr in die Augen zu schauen, weil ich wusste, dass sie keine Chance hatte zu entkommen. Aber für diese kurzen Momente wollte ich, dass sie einmal in ihrem Leben Zuneigung erfährt. 

Als ich ein Ferkel sah, das von einem Mitarbeiter weggebracht wurde, sah ich auch, dass er eine Waffe in der Hand hielt. In diesem Moment wusste ich, dass ich das Ferkel nie wieder sehen würde. Und ich versprach mir selbst, dass ich alles tun würde, um die Wahrheit aufzudecken. Wenn nicht für diese Tiere, dann für die Tiere, die noch geboren werden sollen.

Die Erinnerung an sie und die Erinnerungen an Tausende anderer Tiere halten mich aufrecht.

schwein wird durch bolzenschuss getötet

Ich habe auch die Unterstützung des Animal Equality Teams. Ich arbeite mit ihnen zusammen, weil sie diese Geschichten in echte, konkrete Veränderungen verwandeln können.

Zu sehen, wie von mir aufgenommenes Filmmaterial in den öffentlichen Fokus rückt, ist beeindruckend. Es erinnert mich daran, dass jeder Moment, egal wie schrecklich er ist, der Funke sein kann, der eine Veränderung bewirkt, die den Tieren hilft.

Die Geschichten, die wir erzählen, werden auf der ganzen Welt gehört. Sie inspirieren Menschen auf der ganzen Welt, sich für die Tiere einzusetzen und ihre Leben mitfühlender zu gestalten. 

Sie dienen auch als Beweismittel, um globale Unternehmen und Regierungen dazu zu bewegen, Veränderungen zugunsten der Tiere vorzunehmen.

Ich weiß, dass das Animal Equality Team nicht aufhören wird, für die Tiere zu kämpfen.

undercover recherche in der eierindustrie

Und dann bist da noch du. Ich werde dich wahrscheinlich nie treffen, aber ich bin mir deiner Unterstützung bewusst – überall, wo ich hingehe.

Die Branche, die ich aufdecke, ist unermesslich reich und mächtig. Sie beschäftigt Tausende und Abertausende von Menschen, viel mehr, als es sich Tierschutzorganisationen je leisten könnten.

Aber dank dir und all den anderen Menschen, die sich entschieden haben, für die Tiere zu kämpfen, haben sie eine echte Chance.

schwein wird mit einem hammer erschlagen

Ich weiß, dass der Anblick von Tieren, die vor Schmerz weinen und schreien, herzzerreißend ist und dies niemand sehen will. Ich weiß, dass dich diese Bilder zutiefst wütend machen und dass du dir wünschst, du könntest all das Leid mit einem Fingerschnippen beenden…

Glaube mir, das ist etwas, was ich jeden Tag fühle. 

Aber leider ist das nicht möglich.

So schwer es mir auch fällt, ich habe mich damit abgefunden, dass die Tiere, die ich sehe und deren Leid ich dokumentiere, niemals gerettet werden können. Ich habe nicht die Macht, das zu tun.

Aber du hast die Macht, die Tiere der Zukunft zu retten. Die Tiere, die noch geboren werden und das gleiche Schicksal erleiden werden wie die Tiere, die du heute siehst.

ferkel mit mutter in einem kastenstand

Mit jeder Recherche, die Animal Equality veröffentlichen, verändern sie den Lauf der Geschichte. Um dabei erfolgreich zu sein, brauchen sie jede Unterstützung, auch deine.

Ich weiß, dass du vielleicht das Gefühl hast, es würde nichts bewirken. Ich habe schon viele Momente erlebt, in denen eine Veränderung unmöglich schien. 

Manchmal fühlt es sich so an, als würde nichts passieren; manchmal scheint alles auf einmal zu passieren. Aber die Veränderung findet statt, immer.

Und der nächste große Moment der Veränderung – wie jeder der großen Siege, die in der Vergangenheit bereits erreicht wurden – könnte gleich um die Ecke sein. 

Es könnte mit der nächsten Recherche passieren. 

Bitte unterstütze Animal Equality und künftige Recherchen, indem du noch heute eine Spende machst, wenn es dir möglich ist.

Animal Equality erhält keine Milliarden von Euro an Einnahmen wie die Unternehmen in der Tierhaltungsindustrie. Animal Equality ist eine gemeinnützige Organisation und wird von Menschen wie dir getragen.

Ich bitte dich heute um Unterstützung, weil du zu einer besonderen Gruppe von Menschen gehörst, die beschlossen haben, Tieren zu helfen. Ist das nicht der Grund, warum du diesen Brief liest?

Ich weiß, dass jede nächste Recherche, die wir durchführen werden, wichtig sein wird.

Allein die Tatsache, dass du das hier liest, erinnert mich daran, dass meine Arbeit über die Betonmauern der Betriebe, auf denen ich undercover arbeite, hinaus wahrgenommen wird. Und ich fühle eine tiefe Entschlossenheit, wenn ich daran denke, dass die Geschichten des Mutterschweins und der anderen Tiere es heraus geschafft haben, auch wenn sie selbst es nie getan haben.

Ich hoffe, du wirst meine Arbeit unterstützen. Es bedeutet mir viel.

Ich danke dir.

Jane


Meist gelesen
April 26, 2019

Das Thema Fortpflanzung spielt in der industriellen Tierhaltung eine enorm wichtige Rolle, denn ohne Nachwuchs kann es die fortlaufende Produktion tierischer Lebensmittel nicht geben. Auf eine rentable und effiziente Herstellung von Massenware angelegt, sollen alle Vorgänge dabei kostengünstig und zeitsparend gestaltet werden. Für eine natürliche Reproduktion ist in dem System…
Juni 7, 2018

Die Studienergebnisse sind aufsehenerregend: Das renommierte Fachmagazin Science hat vor wenigen Tagen die bislang umfangreichste Analyse zum Thema Umwelt und Ernährung veröffentlicht. Die Forscher kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: Fleisch- und Milchprodukte aus dem Speiseplan zu streichen, ist der effektivste Weg, um den dringend notwendigen…
Juli 11, 2019

Was aussieht wie ein Tankdeckel im Bauch einer Kuh – eine verschraubbare Öffnung aus Kunststoff, die wie ein Fenster Einblick in das Innere des Tieres gewährt – wird Fistel genannt und bildet die Basis für eine bestimmte Form der Tierversuche, die sogenannte Fistulierung. Bei diesem Vorgang wird einer lebendigen Kuh…