Wenn Sie diese 6 Fotos gesehen haben, werden Sie nie wieder Speck essen wollen


Die Wahrheit hinter Speck: Wenn Sie diesen Text gelesen haben, werden Sie sicher nie wieder Speck essen wollen. Schaffen Sie es, sich alle 6 Fotos anzusehen?

Den meisten Menschen ist gar nicht klar, welche Gewalt und welches Leid Schweine durchmachen müssen, damit aus ihrem Fleisch „Speck“ wird. Der Fleischindustrie wäre es lieber, wenn das auch so bliebe. Doch wir sind der Ansicht, dass Konsument*innen die Wahrheit kennen sollten. Die folgenden Fotos wurden während einer verdeckten Recherche von Animal Equality in einem Schweinebetrieb in Italien aufgenommen. Doch sie stehen sinnbildlich für die Standardpraktiken der modernen ‘Nutztierhaltung’ weltweit.


6 Gründe, warum Sie keinen Speck essen sollten:


21 Prozent aller Schweine sterben noch vor der Schlachtung in den modernen Tiernutzungsbetrieben – die meisten aufgrund der vorherrschenden Bedingungen.

Tiere mit schmerzenden Infektionen und Verletzungen bekommen häufig keine Behandlung.

Den sogenannten Rektumprolaps sieht man in solchen Betrieben häufig – dabei tritt das Rektum aus dem Anus hervor. Oftmals werden Tiere, die darunter leiden, nicht tierärztlich behandelt.

Weibliche Schweine werden zunächst in Kastenständen und dann, nach der Geburt ihrer Ferkel, in Abferkelbuchten gehalten. Beide Haltungssysteme sind derart klein, dass sich die Tiere noch nicht einmal umdrehen oder bequem hinlegen können.

Tote Tiere werden teils einfach liegengelassen und verwesen zwischen ihren lebenden Artgenossen.

Die normale Lebenserwartung von Schweinen beträgt 10 bis 15 Jahre. Doch in der landwirtschaftlichen Tierhaltung schickt man sie bereits mit rund sechs Monaten auf die Schlachtbank. Ihre letzten Momente sind vermutlich geprägt von blanker Todesangst.



Doch nun die guten Neuigkeiten: Sie müssen diese Tierquälerei nicht unterstützen. Entscheiden sie sich für pflanzliche Alternativen!

<< Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag >>

Meist gelesen

November 16, 2020

Für viele Menschen ist Essen eine Privatsache. Grundsätzlich stimmt es ja auch, dass man für sich persönlich entscheiden kann, was auf den Teller kommt. Doch viel zu schnell vergessen wir, wie viele Tiere und Menschen durch unsere Entscheidung betroffen sind. FÜR DIE TIERE Für die Tiere bedeutet unsere Entscheidung Leben…
June 7, 2018

Die Studienergebnisse sind aufsehenerregend: Das renommierte Fachmagazin Science hat vor wenigen Tagen die bislang umfangreichste Analyse zum Thema Umwelt und Ernährung veröffentlicht. Die Forscher kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: Fleisch- und Milchprodukte aus dem Speiseplan zu streichen, ist der effektivste Weg, um den dringend notwendigen…
April 26, 2019

Das Thema Fortpflanzung spielt in der industriellen Tierhaltung eine enorm wichtige Rolle, denn ohne Nachwuchs kann es die fortlaufende Produktion tierischer Lebensmittel nicht geben. Auf eine rentable und effiziente Herstellung von Massenware angelegt, sollen alle Vorgänge dabei kostengünstig und zeitsparend gestaltet werden. Für eine natürliche Reproduktion ist in dem System…