ALLE SPENDEN WERDEN BIS ZUM 31. DEZEMBER VERDOPPELT! Jetzt spenden

5 Gründe, warum wir Joaquin Phoenix lieben


Joaquin Phoenix ist ein mitfühlender und engagierter Tierschützer, der zudem seine Plattform für die Belange der Tiere zu nutzen weiß. Hier sind nur fünf der vielen Gründe, warum wir ihn lieben.

1. Joaquin Phoenix trägt sein Herz und sein Mitgefühl für Tiere auf dem Ärmel buchstäblich!

Bei der Verleihung der Golden Globes im Februar diesen Jahres nutzte Joaquin Phoenix voller Stolz seine Kleidung, um darauf aufmerksam zu machen, dass wir für eine Welt kämpfen müssen, in der alle Tiere respektiert und geschützt werden. Dafür trug er seinen Lieblings-Kapuzenpulli von Animal Equality auf der Bühne, als er vor Millionen von Zuschauer*innen eine der Auszeichnungen überreichte.  

Photo: Christopher Polk / NBC

Hätte es bei den Golden Globes einen Preis für “best dressed” gegeben, hätte Joaquin ihn ohne Zweifel mit nach Hause genommen. Und dieser öffentliche Auftritt war nicht das erste Mal, dass der Aktivist und Schauspieler in Kleidung von Animal Equality gesehen wurde.

2. Er protestiert für den Tierschutz und die Umwelt. 

Im Februar letzten Jahres schloss sich Joaquin am Morgen der 73. BAFTA-Verleihung einer Demonstration von Animal Equality auf der Tower Bridge in London an. Joaquin und andere Aktivist*innen ließen ein 36 Quadratmeter großes Banner mit der Aufschrift “Massentierhaltung zerstört unseren Planeten. Go vegan” als Appell an die Öffentlichkeit von der beeindruckenden Brücke herab. Auch bei diesem Anlass trug er seinen geliebten Animal Equality Zip-Up Hoodie.

Photo: Animal Equality / Jo-Anne McArthur

“Ich […] ermutige die Menschen, sich umfassender über eine pflanzliche Ernährung zu informieren und damit den größtmöglichen persönlichen Einfluss auf den Klimawandel zu nehmen”, sagte Joaquin bei der Demonstration. “Wenn man Zeuge der Grausamkeiten wird, die wirklich hinter verschlossenen Türen und in den Schlachthäusern mit Nutztieren auf der ganzen Welt passieren, ist es unmöglich, nicht davon betroffen zu sein und zu erkennen, dass wir etwas Drastisches tun müssen, um das zu stoppen. Also trage ich meinen Teil dazu bei und versuche, die Stimmen dieser Aktivist*innen zu verstärken, die jeden Tag draußen sind, etwas tun, etwas unternehmen – und das Mindeste, was ich tun kann, ist, mir heute etwas Zeit zu nehmen und hierher zu kommen, um über dieses Thema zu sprechen.”

Joaquin Phoenix
Photo: Animal Equality / Matthew Maran

3. Joaquin nutzt seine Plattform, um das Bewusstsein für die Grausamkeit der Massentierhaltung zu schärfen.

In einer seiner aufrichtigsten und einprägsamsten Reden widmete Joaquin seine Dankesrede für den Oscar als bester Schauspieler wichtigen Fragen unserer Zeit bezüglich der Umwelt und Ungerechtigkeiten, einschließlich der Ausbeutung von sogenannten ‘Nutztieren’, wobei er insbesondere die Grausamkeit der Milchindustrie als Beispiel nannte.

“Es geht um den Kampf gegen den Glauben, dass eine Nation, ein Volk, eine Rasse, ein Geschlecht, eine Spezies,… das Recht hat, eine andere ungestraft zu dominieren, zu benutzen und zu kontrollieren. […] Wir greifen in die natürliche Welt ein und plündern ihre Ressourcen. Wir fühlen uns berechtigt, eine Kuh künstlich zu befruchten und ihr Baby zu stehlen, obwohl ihre Schmerzensschreie unüberhörbar sind. Dann nehmen wir ihre Milch, die für ihr Kalb bestimmt ist, und schütten sie in unseren Kaffee und unser Müsli.”

Joaquin Phoenix in seiner Dankesrede bei der Oscar-Verleihung 2020

4. Er rettet Tiere.

Weniger als zwei Tage nach seiner mutigen Oscar-Rede, in der er die Milchindustrie kritisierte, rettete Joaquin eine Mutterkuh und ihr Kalb, die er Liberty und Indigo nannte, aus einem kalifornischen Schlachthaus. Die beiden leben jetzt friedlich auf dem Lebenshof ‘Farm Sanctuary’ in Kalifornien. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Farm Sanctuary (@farmsanctuary)

5. Er unterstützt pflanzenbasierte Unternehmen.

Wer liebt einen guten Burger nicht? Kurz nachdem er seinen Preis als bester Schauspieler bei den Oscars entgegengenommen hatte, wurden Joaquin und Rooney Mara (die sich ebenfalls für die sogenannten ‘Nutztiere’ einsetzt) dabei gesehen, wie sie köstliche vegane Burger von Monty’s Good Burger in Los Angeles genossen. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Monty’s Good Burger (@montysgoodburger)

Seien Sie wie Joaquin!

Der beste Weg, Tieren und der Umwelt zu helfen, ist es, dem Beispiel von Joaquin Phoenix zu folgen und sich pflanzlich zu ernähren! Menschen können ein glückliches und gesundes Leben führen, ohne Tieren zu schaden. Sich pflanzlich zu ernähren, ist auch einer der effektivsten Wege, um Tieren zu helfen und den Klimawandel zu bekämpfen.

VERSUCHEN SIE ES VEGAN UND HOLEN SIE SICH IHREN EIGENEN ANIMAL EQUALITY HOODIE AUS UNSEREM ONLINE-SHOP!


Quelle


Meist gelesen

April 26, 2019

Das Thema Fortpflanzung spielt in der industriellen Tierhaltung eine enorm wichtige Rolle, denn ohne Nachwuchs kann es die fortlaufende Produktion tierischer Lebensmittel nicht geben. Auf eine rentable und effiziente Herstellung von Massenware angelegt, sollen alle Vorgänge dabei kostengünstig und zeitsparend gestaltet werden. Für eine natürliche Reproduktion ist in dem System…
June 7, 2018

Die Studienergebnisse sind aufsehenerregend: Das renommierte Fachmagazin Science hat vor wenigen Tagen die bislang umfangreichste Analyse zum Thema Umwelt und Ernährung veröffentlicht. Die Forscher kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: Fleisch- und Milchprodukte aus dem Speiseplan zu streichen, ist der effektivste Weg, um den dringend notwendigen…
July 11, 2019

Was aussieht wie ein Tankdeckel im Bauch einer Kuh – eine verschraubbare Öffnung aus Kunststoff, die wie ein Fenster Einblick in das Innere des Tieres gewährt – wird Fistel genannt und bildet die Basis für eine bestimmte Form der Tierversuche, die sogenannte Fistulierung. Bei diesem Vorgang wird einer lebendigen Kuh…