Blogartikel

FLEISCHINDUSTRIE: KRISE ALS CHANCE FÜR EINEN GRUNDLEGENDEN WANDEL?

Von Laura Maria Heppeler

Der Corona-Ausbruch in einem Tönnies-Schlachthof in Nordrhein-Westfalen rückt Dimensionen der Fleischindustrie vor Augen, die sonst hinter den Wänden der Schlachthäuser verborgen und somit leicht zu ignorieren sind. Vergangene Woche wurden in der Fleischfabrik des Tönnies-Konzerns in Rheda-Wiedenbrück etwa 5.900 Mitarbeiter*innen auf Coronavirus…

Mehr lesen >


CHINA: YULIN HUNDEFLEISCH-FESTIVAL FINDET WIEDER STATT

Von Laura Maria Heppeler

Den politischen Entwicklungen und der internationaler Ablehnung zum Trotz, findet auch in diesem Jahr erneut das Yulin Hundefleisch-Festival statt. Bei dem 10-tägigen Event, das am vergangenen Wochenende startete, werden jährlich über 10.000 Hunde gegessen. Bilder – und Videoaufnahmen zeigen…

Mehr lesen >


KASTENSTÄNDE: UNVORSTELLBARES LEID

Von Laura Maria Heppeler

Die meisten Menschen möchten Kastenstände endlich abgeschafft sehen. Doch während die engen Metallkäfige in anderen europäischen Ländern längst der Vergangenheit angehören, sind sie in Deutschland nach wie vor noch weit verbreitet. DIE SCHMERZEN DER SCHWEINEMÜTTER Schweinemütter verbringen in der Nutztierindustrie einen Großteil…

Mehr lesen >


HANNES JAENICKE: EINE DOKU FÜR DEN LACHS

Von Laura Maria Heppeler

In seiner neuesten Doku setzt der Schauspieler und Aktivist Hannes Jaenicke sich für einen der meist gegessenen Fische ein: den Lachs. Obwohl die Dokumentation noch nicht lange online ist, hat Jaenicke nach eigenen Angaben schon die erste Morddrohung erhalten. Seiner Meinung…

Mehr lesen >


FAO Fischereibericht 2020: Globaler Fischkonsum so hoch wie noch nie

Von Laura Maria Heppeler

HUNGER AUF FISCH Der weltweite Fischkonsum hat einen neuen Rekordwert erreicht: Dem aktuellen Fischereibericht der FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) zufolge, konsumiert jeder Mensch durchschnittlich 20,5 kg Fisch pro Jahr. Noch vor 30 Jahren lag der allgemeine Durchschnitt bei…

Mehr lesen >


FLEISCHFREIE WOCHE: KLEINE HERAUSFORDERUNG GEFÄLLIG?

Von Laura Maria Heppeler

Haben Sie schon darüber nachgedacht, auf eine vegetarische oder vegane Ernährung umzusteigen, hatten aber Zweifel bei der Umsetzung? Oder kennen Sie vielleicht Menschen in Ihrem Umfeld, die sich für eine pflanzliche Ernährung interessieren, aber nicht wissen, was sie dann kochen könnten? Nun,…

Mehr lesen >


Lebendtiermärkte: WHO uneinig über Schließung

Von Laura Maria Heppeler

Peter Ben Embarek, WHO-Experte für Lebensmittelsicherheit und Tierkrankheiten, sagte auf einer Pressekonferenz, er sei nicht für eine Schließung der Lebendtiermärkte. Auf diesen Märkten werden lebende Tiere, einschließlich Wildtiere, verkauft und geschlachtet. Bei Animal Equality setzen wir uns dafür ein, die Problematik der…

Mehr lesen >


EU-KOMMISSION: KRITIK AM DEUTSCHEN TIER- UND UMWELTSCHUTZ

Von Laura Maria Heppeler

Nicht zum ersten Mal kritisiert die EU-Kommission Deutschland für seinen mangelhaften Tier- und Umweltschutz. Gerade bei diesen äußerst wichtigen Themen nimmt Deutschland leider keine Vorreiterrolle ein. EIN BRIEF AUS BRÜSSEL Schon seit mehreren Jahren fordert Brüssel Deutschland auf, Mängel im Pflanzen- und…

Mehr lesen >


TIERSCHUTZVERSTÖSSE IN SCHLACHTHÖFEN BLEIBEN HÄUFIG UNBESTRAFT

Von Laura Maria Heppeler

Tierschutzrichtlinien in Schlachthöfen sollen verhindern, dass Tiere vor und während der Schlachtung unnötige Qualen erleiden. Doch Verstöße gegen das Tierschutzgesetz in Schlachthöfen sind keine Seltenheit. Im Gegenteil: Über 90 % der in den vergangenen 1,5 Jahren in Niedersachsen überprüften Schlachthöfe wurden im…

Mehr lesen >


NUTZTIERINDUSTRIE: 6 PRAKTIKEN, DIE VERBOTEN WERDEN SOLLTEN

Von Laura Maria Heppeler

Menschen sehen sich unsere Aufnahmen aus der Nutztierindustrie an und sind entsetzt über die Grausamkeit, die sie dort bezeugen. Die Bilder sind ungeheuerlich, also werden die darauf zu sehenden Gräueltaten doch sicher angezeigt werden, oder? Unglaublicherweise ist vieles von dem, was in…

Mehr lesen >