ALLE NEUEN SPENDEN WERDEN VERDOPPELT! VERPASSE DIESE ZEITLICH BEGRENZTE GELEGENHEIT NICHT! SPENDE JETZT
Neuigkeiten
Die aktuellsten Neuigkeiten und Updates rund um Animal Equalitys Arbeit

Schauspielerin Miriam Margolyes setzt sich mit Animal Equality für Rinder in der Milchindustrie ein

Juni 29, 2022
trennung kuh kalb trennung kuh kalb

Nachdem die preisgekrönte Schauspielerin die Lebensrealitäten der Rinder in der Milchindustrie kennengelernt hat, fordert sie jetzt die Subventionierung pflanzlicher Alternativen und finanzielle Anreize für deren Anbau.

Die Schauspielerin, die vor allem mit ihren Rollen als Professor Sprout in Harry Potter und als Schwester Mildred in Call the Midwife bekannt wurde, unterstützt damit explizit Forderungen von Animal Equality nach einer grundlegenden Transformation der Lebensmittelproduktion.

Zusammen mit bisher unveröffentlichten Undercover-Aufnahmen von der „Madox Farm“ in Wales lenken Animal Equality und Margolyes die Aufmerksamkeit auf die Leidenswege der ca. 260 Millionen Rinder, die auf der Welt für die Milchproduktion gehalten werden – etwa 3,8 Millionen davon in Deutschland.

Leiden wird legalisiert

Rinder müssen gebären, um Milch zu produzieren. Damit Menschen die Milch eines Rinds trinken können, werden ihr die Kälber weggenommen. Das gilt auch für die Millionen von Rindern, die in Deutschland und auf der ganzen Welt von dieser Industrie eingesperrt werden.

Die Trennung ist sowohl für das Kalb als auch für die Mutter sehr belastend, da sie eine sehr enge Bindung haben.

Professor Andrew Knight, Gründungsdirektor des „Centre for Animal Welfare“ an der Universität Winchester im Vereinigten Königreich

Dies ist eine gesetzlich zulässige Praxis, die in allen der über 50.000 Milchbetrieben in Deutschland erlaubt ist – und in fast allen auch praktiziert wird, einschließlich der als ökologisch zertifizierten Bio-Betriebe.

Eine besondere Verbindung

Ich weiß, wie es ist, wenn man eine starke Bindung zur Mutter hat. Auch Tiere haben diese Bindung. Mutterrinder und ihre Kälber haben eine besondere Verbindung. Es tut ihnen weh, getrennt zu werden. Aber genau das passiert jeden Tag in der Milchindustrie. Jeder Mensch verdient es, die Wahrheit zu erfahren. Wir können die Landwirt*innen ermutigen, sich von der Milchindustrie abzuwenden, indem wir ihnen helfen, auf den Anbau nachhaltiger Pflanzen umzusteigen, die zu pflanzlichen Milchalternativen verarbeitet werden können. Die Welt ist hart, lasst sie uns freundlicher machen.

Miriam Margolyes, Schauspielerin und Unterstützerin von Animal Equality

Aber ein Wandel zeichnet sich ab: Etwa 1 von 3 Menschen in Deutschland konsumiert, zumindest teilweise, bewusst pflanzliche Milch. Die Bevölkerung entzieht dieser Industrie mehr und mehr die Unterstützung.

Was kannst du tun?

Wir haben eine Kampagne für die Beendigung der industriellen Tierhaltung in Deutschland gestartet. In dieser Kampagne berücksichtigen wir auch explizit das Schicksal der Rinder in der Milchindustrie.

Teile die Petition auch gerne mit deinem Freundeskreis und mit deiner Familie.


Aktuellste Neuigkeiten
Dezember 6, 2022

Mehr als eine halbe Million Pferde werden in Mexiko für die Produktion von Fleisch getötet. Neue Beweise, die Animal Equality während einer Undercover-Recherche gesammelt hat, decken zum ersten Mal auf, wie Pferde in Mexiko für den menschlichen Verzehr geschlachtet werden.
Dezember 3, 2022

Der weltgrößte Cateringanbieter, die „Compass Group“, hat sich dazu verpflichtet, bis zum Sommer 2023 die Kastenstandhaltung von Schweinen in den US-Lieferketten abzuschaffen. Dabei handelt es sich um eine der strengsten Tierschutzmaßnahmen in der Lebensmittelbranche der USA. Die Compass Group hat einen Jahresumsatz von über 25 Milliarden Euro.
November 9, 2022

Animal Equality startet eine internationale Kampagne, um das Schlachten von Pferden zum Verzehr zu beenden. Mit dieser Kampagne will Animal Equality über eine Branche aufklären, über die Verbraucher*innen kaum Informationen haben, und die Gesellschaft für die Notwendigkeit sensibilisieren, den rechtlichen Schutz dieser Tiere zu verbessern.  Animal Equality hat die Schlachtung…