Warum Wassertiere schlauer sind, als wir denken


Alle bisherigen Annahmen über die Intelligenz von Fischen können wir über Bord werfen.

Hier sind vier Fälle, in denen Wassertiere in der wissenschaftlichen Gemeinschaft Wellen schlugen:

KUTTELFISCHE KÖNNEN VORAUSPLANEN

Eine Gruppe von Kuttelfischen, die zusammen mit Kraken und Tintenfischen zur Familie der Kopffüßer gehören, hat kürzlich einen kognitiven Test bestanden, der für menschliche Kinder gemacht ist. Der Test, der oft als “Marshmallow-Test” bezeichnet wird, soll zeigen, ob jemand lernen, sich anpassen und für die Zukunft planen kann oder nicht. Die Kuttelfische wurden in ein Becken mit sofortigem Zugang zu einer rohen Garnele gesetzt, bekamen nach einer Verzögerung jedoch Zugang zu einem begehrteren Futter, einer lebenden Grasgarnele. Wenn sie die rohe Garnele fraßen, bekamen sie keinen Zugang zu den Graskrabben. Die Tintenfische in der Studie zeigten die Fähigkeit, die Belohnung hinauszuzögern und auf die beliebtere Leckerei zu warten – eine Fähigkeit, die mit der von Wirbeltieren mit größeren Gehirnen vergleichbar ist.

KRAKEN SIND FLUCHTKÜNSTLER

Wie wir alle wollen auch Kraken frei von körperlichem oder emotionalem Leid leben. Es gibt Berichte über Kraken, die Experimentatoren mit Wasser bespritzen oder sogar Lichtschaltkreise kurzschließen, wenn sie in Gefangenschaft Dunkelheit wünschen. Ein Oktopus namens Inky machte in Neuseeland Schlagzeilen, als er aus seinem Becken in einem Aquarium entkam und sich seinen Weg zu einem Abflussrohr bahnte, das ins Meer führte.

FISCHE KÖNNEN WERKZEUGE BENUTZEN

Die Verwendung von Werkzeugen wurde lange Zeit als eine kognitive Fähigkeit angesehen, die nur Menschen besitzen, doch mittlerweile haben Wissenschaftler entdeckt, dass nicht nur Tiere wie Schimpansen und Otter sondern auch Tintenfische und Fische ebenso Werkzeuge verwenden. Laut dem Discover Magazine schlägt der Messerlippfisch Muscheln gegen Felsen, bis ihre Schalen brechen. Auf ähnliche Weise drücken andere Fischarten Seeigel gegen Korallen, um ihre Stacheln zu brechen und sich von ihrem weichen Inneren zu ernähren. 

KRABBEN HABEN EIN GUTES GEDÄCHTNIS

Im Jahr 2019 führten Wissenschaftler eine Studie zum räumlichen Lernen durch, die zeigte, dass Strandkrabben ihren Weg durch ein komplexes Labyrinth navigieren können, um Nahrung zu finden, und sich sogar noch Wochen später an diese Route erinnern. Während eines vierwöchigen Zeitraums stellten die Wissenschaftler fest, dass die Krabben eine stetige Verbesserung in der Durchführung der Aufgabe zeigten – sowohl in der Zeit, die sie benötigten, um das Futter zu finden, als auch in der Anzahl der falsch gewählten Abzweigungen. Als sie zwei Wochen später wieder in das Labyrinth zurück kehrten, erreichten sie alle das Ende des Labyrinths in weniger als acht Minuten – ein klares Zeichen dafür, dass sie sich die Route gemerkt hatten. Neue Krabben, die zum ersten Mal in das Labyrinth gesetzt wurden, brauchten viel länger, um das Ende zu erreichen, und einige schafften es während des einstündigen Untersuchungszeitraums nie bis zum Ziel.

Wassertiere sind intelligent, sich selbst bewusst und – was am wichtigsten ist – sie empfinden Schmerzen wie jedes andere Tier auch. Doch auch unabhängig von ihrer Intelligenz sollten alle Lebewesen frei von Missbrauch leben dürfen. Die kognitiven Fähigkeiten eines Lebewesens sollten keinen Einfluss darauf haben, wie jemand behandelt wird. Dennoch kann das Wissen darüber, wie Tiere denken und Probleme lösen, uns helfen, uns noch mehr mit ihnen zu identifizieren.

Bitte zeigen Sie Mitgefühl für diese faszinierenden Tiere und streichen Sie sie von Ihrer Speisekarte. 

PROBIEREN SIE DIESE VEGANEN ALTERNATIVEN ZU FISCH

<< Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag >>

Meist gelesen

June 7, 2018

Die Studienergebnisse sind aufsehenerregend: Das renommierte Fachmagazin Science hat vor wenigen Tagen die bislang umfangreichste Analyse zum Thema Umwelt und Ernährung veröffentlicht. Die Forscher kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: Fleisch- und Milchprodukte aus dem Speiseplan zu streichen, ist der effektivste Weg, um den dringend notwendigen…
April 26, 2019

Das Thema Fortpflanzung spielt in der industriellen Tierhaltung eine enorm wichtige Rolle, denn ohne Nachwuchs kann es die fortlaufende Produktion tierischer Lebensmittel nicht geben. Auf eine rentable und effiziente Herstellung von Massenware angelegt, sollen alle Vorgänge dabei kostengünstig und zeitsparend gestaltet werden. Für eine natürliche Reproduktion ist in dem System…
November 16, 2020

Für viele Menschen ist Essen eine Privatsache. Grundsätzlich stimmt es ja auch, dass man für sich persönlich entscheiden kann, was auf den Teller kommt. Doch viel zu schnell vergessen wir, wie viele Tiere und Menschen durch unsere Entscheidung betroffen sind. FÜR DIE TIERE Für die Tiere bedeutet unsere Entscheidung Leben…