ALLE NEUEN SPENDEN WERDEN VERDOPPELT! VERPASSE DIESE ZEITLICH BEGRENZTE GELEGENHEIT NICHT! SPENDE JETZT
Neuigkeiten
Die aktuellsten Neuigkeiten und Updates rund um Animal Equalitys Arbeit

Beende das Schlachten von Pferden: eine internationale Kampagne

November 9, 2022
betäubtes pferd vor der schlachtung betäubtes pferd vor der schlachtung

Animal Equality startet eine internationale Kampagne, um das Schlachten von Pferden zum Verzehr zu beenden. Mit dieser Kampagne will Animal Equality über eine Branche aufklären, über die Verbraucher*innen kaum Informationen haben, und die Gesellschaft für die Notwendigkeit sensibilisieren, den rechtlichen Schutz dieser Tiere zu verbessern. 

Animal Equality hat die Schlachtung von Pferden in mehreren Mitgliedsstaaten der EU sowie in Mexiko untersucht und festgestellt, dass die Tiere oft bei Bewusstsein getötet werden und ihnen dadurch weiteres unnötiges Leid zugefügt wird.

Pferd kurz vor der Schlachtung

Obwohl der Konsum von Pferdefleisch in Deutschland im Vergleich zu anderen Tieren gering ist, wurden in 2021 immer noch 3620 Pferde in deutschen Schlachthöfen getötet. Einige Tausende weitere werden über weite Strecken in andere Länder transportiert, einige von ihnen landen ebenfalls im Schlachthof.

Weltweit werden jährlich über 5.000.000 Pferde geschlachtet, davon über 160.000 Tiere in der Europäischen Union, die zum Teil in LKWs gesperrt und über lange Strecken zum Beispiel nach Italien, in die Schweiz, die Niederlande, Belgien oder Frankreich transportiert und dort getötet werden. Sie werden gezwungen, stundenlang in überfüllten Lastwagen zu stehen, wobei sie Verletzungen erleiden und oft an Transportfieber (eine Atemwegserkrankung, die mit Langstreckentransporten einhergeht), Gewichtsverlust, Müdigkeit und Dehydrierung erkranken.

Laut der Studie “Welfare and health of horses transported for slaughtering within the European Union”, die 2011 von Tierärzt*innen der Universitäten Cambridge, Anglia Ruskin und Glasgow durchgeführt wurde, wurden 37 % der nach der Ankunft untersuchten Pferde als transportunfähig im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1/2005 des Rates eingestuft und keiner der Transporte entsprach den Anforderungen an das Fahrzeug und den Gesundheitszustand des Tieres, wobei durchschnittlich 6 Pferde pro Transport akut verletzt waren. Die Schlussfolgerung der Studie bestätigt, was Animal Equality beobachtet hat:

„Diese Studie hat Beweise für das schlechte Wohlergehen von Pferden erbracht, die über lange Strecken zur Schlachtung transportiert werden, einschließlich schwerer Lahmheit und Verletzungen, und ein hohes Maß an Nichteinhaltung der Verordnung (EG) Nr. 1/2005 des Rates über den Schutz von Tieren beim Transport.”

Wie die Hunde und Katzen, mit denen viele von uns zusammenleben, sind Pferde fühlende Wesen, die Schutz verdienen. Ihr Transport durch verschiedene Länder und ihre Schlachtung sind grausam und unvereinbar mit dem Respekt, den sie verdienen.

Im Jahr 2020 hat Griechenland das Schlachten von Pferden verboten und sie neben Hunden und Katzen in das Verbot der Zucht, der Nutzung und des Exports für die Produktion von Pelz, Leder, Fleisch oder anderen Produkten aufgenommen.

Animal Equality hat eine internationale Kampagne gestartet, um das Schlachten von Pferden zu beenden.

Unterzeichne jetzt die Petition von Animal Equality in Deutschland, um die deutsche Regierung sowie die Europäische Kommission aufzufordern, den Export und die Schlachtung von Pferden und anderen Equiden für den menschlichen Verzehr zu beenden 


Aktuellste Neuigkeiten
Dezember 6, 2022

Mehr als eine halbe Million Pferde werden in Mexiko für die Produktion von Fleisch getötet. Neue Beweise, die Animal Equality während einer Undercover-Recherche gesammelt hat, decken zum ersten Mal auf, wie Pferde in Mexiko für den menschlichen Verzehr geschlachtet werden.
Dezember 3, 2022

Der weltgrößte Cateringanbieter, die „Compass Group“, hat sich dazu verpflichtet, bis zum Sommer 2023 die Kastenstandhaltung von Schweinen in den US-Lieferketten abzuschaffen. Dabei handelt es sich um eine der strengsten Tierschutzmaßnahmen in der Lebensmittelbranche der USA. Die Compass Group hat einen Jahresumsatz von über 25 Milliarden Euro.
November 1, 2022

Bei einem Treffen des Rats „Landwirtschaft und Fischerei“ haben die Landwirtschaftsminister*innen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union die Europäische Kommission aufgefordert, die Tötung männlicher Küken europaweit zu verbieten.