SPENDEN

Mehr als 20 Organisationen fordern LIDL auf, sich öffentlich für Tiere zu engagieren

Animal Equality ist Teil der Open Wing Alliance, einer internationalen Koalition von mehr als 80 Organisationen, die sich für den Schutz von Tieren in der Lebensmittelproduktion einsetzen.

Gemeinsam mit anderen europäischen Organisationen fordern wir LIDL, ein Unternehmen der Schwarz-Gruppe, auf, sich durch die Unterzeichnung der Europäischen Masthuhn-Initiative dazu zu verpflichten, das Leiden der Hühner in ihren Lieferketten drastisch zu reduzieren.

Mit mehr als 11.550 Filialen in 31 Ländern ist LIDL ein echter Einzelhandelsriese. Große Lebensmittelkonzerne haben es in der Hand, ihren Beitrag für Millionen von Tieren zu leisten, indem sie eine klare und transparente Politik verfolgen, die ihre Bereitschaft zeigt, sich für die oft am meisten vergessenen Tiere einzusetzen, nämlich die, die in Schlachthöfen und Tierhaltungsbetrieben unsägliches Leid erfahren.

Gerade Hühner gehören zu den am meisten ausgebeuteten Tieren der Welt. Deshalb fordern wir LIDL auf, das Richtige zu tun und der Europäischen Masthuhn-Initiative auf europäischer Ebene beizutreten.

Eine Koalition gegen die Grausamkeit an Tieren in der Lebensmittelproduktion

Die 2016 gegründete Open Wing Alliance ist eine Koalition, die weltweit von Dutzenden professioneller Aktivist*innen koordiniert wird, die von ihrer Leidenschaft für den Schutz von Tieren und ihrem Wunsch, etwas zu verändern, angetrieben werden. Weitere Zehntausende von Aktivist*innen unterstützen die Open Wing Alliance, die bereits mehr als 2.300 der größten Lebensmittelunternehmen dazu gebracht hat, sich zu Tierschutzmaßnahmen zu verpflichten, die einen direkten Einfluss auf die Leben von Millionen von Hühnern in der Eier- und Fleischindustrie nehmen.

LIDL droht hinter andere Supermärkte zurückzufallen

Wir haben uns international zusammengeschlossen, um den Einzelhandelsriesen LIDL aufzufordern, die Europäische Masthuhn-Initiative zu unterzeichnen und sich damit zur Umsetzung und Einhaltung von Mindeststandards für den Tierschutz zu verpflichten.

Die Europäische Masthuhn-Initiative wurde von mehr als 25 europäischen Organisationen zum Schutz von Tieren in der Lebensmittelproduktion erarbeitet, um Unternehmen dazu zu bewegen, das Leiden der Hühner in ihren Lieferketten zu verringern.

Auf europäischer Ebene haben mehr als 300 Unternehmen beschlossen, ihren Teil dazu beizutragen, indem sie die Europäische Masthuhn-Initiative unterzeichnet haben, darunter auch einige der direkten Konkurrenten von Lidl wie Carrefour und Eroski.

In Deutschland haben ALDI Nord, ALDI SÜD und Norma diesen Schritt nach vorne gemacht.

LIDL gehört zu den Unternehmen, die nicht sehr empfänglich für die Verbesserung ihrer Tierschutzstandards und für die Meinung ihrer Verbraucher*innen sind, die mehr Engagement von den Unternehmen fordern.

Wir fordern LIDL auf, sich an den aktuellen Markttrends zu orientieren und auf die Stimmen von Tausenden von Verbraucher*innen zu hören, die wollen, dass Unternehmen ihren Teil dazu beitragen, einige der schlimmsten Praktiken der Lebensmittelindustrie zu beenden!

Durch eine einfache Entscheidung kann LIDL das Leiden von Millionen von Tieren verringern. Es ist Zeit, dass LIDL konsequent die Verantwortung übernimmt, von der wir in ihren Werbeprospekten lesen.  Andre Peters, Kampagnenkoordinator

HILF DEN TIEREN: TEILE DIE PETITION!

WIR VERTEIDIGEN DIE TIERE WELTWEIT

Animal Equality ist eine internationale Organisation, die gemeinsam mit Gesellschaft, Politik und Unternehmen daran arbeitet, die Grausamkeit gegenüber landwirtschaftlich genutzten Tieren zu beenden.

DISCLAIMER

Anmerkung der Redaktion: Da LIDL nicht zu den Unterzeichnenden der Europäischen Masthuhn-Initiative gehört, hat sich das Unternehmen noch nicht dazu verpflichtet, die in der Initiative geforderten Mindeststandards zu übernehmen, die das Leiden der Hühner, die für ihr Fleisch gehalten werden, in seinen Lieferketten drastisch reduzieren würden. Die hier gezeigten Bilder beziehen sich nicht auf die Betriebe, von denen Lidl seine Waren bezieht, sondern stellen typische Betriebe dar, in denen Hühner für ihr Fleisch gehalten werden.