Jede neue Fördermitgliedschaft und jede Einzelspende wird verdoppelt! Alle Infos hier

Küken Finn – Lebendig entsorgt

HELFEN SIE, DIESES LEID ZU BEENDEN

Neue Recherche zeigt erschreckende Zustände in deutschem Hähnchen­mastbetrieb.

Die Ergebnisse der Recherche

Eine neue Undercover-Recherche, veröffentlicht von Animal Equality, zeigt die schockierenden Zustände in einem Hähnchenmastbetrieb in Niedersachsen. Die Aufnahmen sind im Frühjahr 2017 entstanden. Animal Equality erstattete Anzeige gegen den Betrieb.

Recherche in einem Masthähnchenbetrieb in Niedersachsen

Eine Folge der extremen Überzüchtung: Die Küken können das eigene Gewicht nicht mehr tragen. Ihre Beine sind zu schwach.

Recherche in einem Masthähnchenbetrieb in Niedersachsen

Vereinzelt fallen Küken auf den Rücken und kommen nicht mehr hoch – ein Todesurteil.

Recherche in einem Masthähnchenbetrieb in Niedersachsen

Verletzte Küken werden nicht tierärztlich versorgt oder „vorschriftsgemäß“ getötet, sondern brutal totgetreten, geschlagen oder mit einer Schaufel erschlagen.

Recherche in einem Masthähnchenbetrieb in Niedersachsen

Mitarbeiter haben dieses schwer verletzte Tier lebendig entsorgt.

Was kannst du tun?

Weniger Fleisch, weniger Tierleid: Du entscheidest, was auf deinem Teller landet. Tolle Tipps und Rezepte für eine pflanzliche Ernährung gibt es kostenlos hier: www.loveveg.de

LOVE VEG

Unterstütze unsere Petition und fordere von den Behörden, dass diese grausamen Praktiken aufhören und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

PETITION

Unterstütze Animal Equality, damit wir weiterhin effektiv gegen Tierleid in der Massentierhaltung vorgehen können.

SPENDEN

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln.

Mahatma Gandhi

*Ich erteile meine Einwilligung in den Erhalt des Newsletters von Animal Equality, um insbesondere über neue Aktionen, Petitionen, Angebote aus dem Shop und/oder Love Veg informiert zu werden. Mit dem Abonnement des Newsletters erkläre ich mich ebenfalls mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungs- und Klickraten zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und die Messung kann ich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.